Einen Europacup gibt es als Wettbewerb in vielen Sportarten


Diese Domain Kaufen

Europacup

Beim Europacup treten in Analogie zum Namen Sportler aus den europäischen Ländern gegeneinander an. Den Europacup als Wettbewerb gibt es in den verschiedensten Sportarten, die vom American Football über Baseball, Basketball und Eishockey bis hin zum Fußball, Handball, Wintersport und Hockey reichen. Dabei kann der Europacup im Fußball auf die längsten Traditionen verweisen.

 

Was ist zum Europacup im Fußball wissenswert?

Als Ausrichter für den Europacup im Fußball ist die UEFA verantwortlich. Das zeigt sich auch an den neuen Bezeichnungen für den Europacup. Sie lauten UEFA Championsleague, UEFA Women's Champions League, UEFA Europa League und UEFA Super Cup. Die Spiele der UEFA Championsleague wurden erstmals in der Saison 1955/56 ausgetragen. Der Damenwettbewerb wurde erst im Jahr 2001 etabliert und 2009 vom Europacup in die UEFA Women's Championsleague umbenannt.

Der erste Gewinner beim damaligen Europacup im Herrenfußball war Real Madrid. Bei den Damen holte sich der 1. FFC Frankfurt den ersten Sieg beim Europacup. Der UEFA Super Cup entstand im Jahr 1973 und bekam im Jahr 1997 ein verändertes Reglement. Der erste Titelträger bei diesem Wettbewerb war Ajax Amsterdam. Zwei als Europacup ausgetragene Turniere im Fußball gibt es inzwischen nicht mehr. Der UEFA Cup Winner's Cup fand letztmalig in der Saison 1998/99 statt. Der UEFA Intertoto Cup wurde im Jahr 2008 eingestellt.

 

Was sollte man über den Europacup im Handball und Volleyball wissen?

Im Volksmund wird die EHF Champions League als Europacup im Handball bezeichnet. Dieser Wettbewerb entstand im Jahr 1956. Im der Saison 2012/2013 wurde der Europacup im Handball durch den EHF Europa Pokal ergänzt. Eine Besonderheit stellt der EHF Challenge Cup dar. Dieser Wettbewerb richtet sich vor allem an kleinere Verbände, deren Mannschaften kaum Chancen haben, an anderen Turnieren zum Europacup teilnehmen zu können. Weitere Turniere auf europäischer Ebene finden im Handball mit dem EHF Cup und dem EHF Champions Trophy statt.

Nicht ganz so gut bestückt ist die Liste der europäischen Wettbewerbe im Volleyball. Bei dieser Sportart werden die Sieger im Challenge Cup, den Turnier zum CEV-Pokal und der Champions League ermittelt.

 

Bei welchen Sportarten gibt es noch die Bezeichnung Europacup?

Die wörtliche Bezeichnung Europacup gibt es aktuell beispielsweise in diversen Wintersportarten. So wird beim alpinen Skilauf, beim Skispringen und beim Biathlon ein Europacup ausgetragen. Hier hat der Europacup eine ähnliche Bedeutung wie der Asiencup und stellt die Vorstufe für eine Teilnahme am Weltcup dar.

Einzig die weiblichen Skispringer können nicht in einem Europacup gegeneinander antreten. Bei den Skispringerinnen werden die kontinentalen Wettbewerbe als Skisprung-Continentalcup bezeichnet. Der Continentalcup, kurz COC, wird sowohl als Winterspringen als auch als Mattenspringen im Sommer ausgerichtet.